Herzlich willkommen Anmeldung

auf der Website des BalanceYogaCenter in Rain

Liebe Yoga-Praktizierende
Geschätzte Yoga-Interessierte

Es freut uns, dass Sie uns hier besuchen und gerne stellen wir Ihnen auf den nächsten Seiten unser breites Angebot vor. Auf der Team-Seite können Sie auch Persönliches über uns lesen. Ansonsten lieben wir es, Bilder sprechen zu lassen und damit auch neue Gedanken anzuregen. Nehmen Sie sich Zeit, sich bereits durch das Lesen in die Stimmung von Yoga zu versetzen, zu entspannen, Gelassenheit zu erfahren, still zu werden und zu geniessen. Gerne sind wir genau hierzu für Sie da.

Namaste – Ihr BYC-Team

Unsere aktuellen Unterrichtszeiten finden Sie auf unserer Website unter Stundenplan...

Marlis NoetzliMit Yoga beginnen

Samstag, 01.02.2020 von 09.00h bis 11.30h
Ort:
BalanceYogaCenter / YOGAimRAUM Grossweid 2, Rain
Leitung:
Marlis Noetzli / Rolf Zibung
Kosten:
CHF 75.-

In diesem Workshop werden Dir die wichtigsten Basis-Asanas vermittelt, Du lernst Ausrichtungen in den Stellungen und übst erstmalig die lange yogische Vollatmung, welche während der gesamten Praxis durchgeführt wird. Weiterlesen...

heilung durch Yoga und KlangHeilung durch Yoga und Klang

Samstag, 14. März 2020, 14.30h bis 17.00h
Ort: BalanceYogaCenter / YOGAimRAUM, Grossweid 2, Rain
Leitung:
Janine und Marlis
Kosten:
CHF 75.- / Dauer: 2,5 Stunden

Starte das Jahr mit einer heilenden und aktivierenden Yoga Stunde in welcher du in die Klänge des Himalayas eintauchen darfst. Weiterlesen...

Marlis Noetzli

Studiengruppe ‚Sadhana – den Yogapfad im Alltag gehen‘

Freitag, 20.03.2020 von 19.00h bis 22.00h
Ort:
BalanceYogaCenter / YOGAimRAUM Grossweid 2, Rain
Leitung:
Marlis Noetzli / Rolf Zibung
Kosten:
freiwilliger Unkostenbeitrag

Zusammen mit weiteren Interessierten lernst Du die Philosophie des Yoga und wie dieser Inhalt im eigenen Leben angewandt werden kann. Weiterlesen...

Rolf ZibungHatha Yoga für Einsteiger mit Rolf

Der fundierte Einstieg in die Yogapraxis jeweils am Mittwochabend um 20.00 Uhr, zum Start elegant mit dem 3er Schnupper-Abo

Möchtest Du beweglicher, zentrierter, entspannter, gelassener sein? Dann ab auf die Matte! Worauf wartest Du noch? Yoga für Einsteiger bietet Dir die Möglichkeit, auf unkomplizierte Art und Weise in die Welt des Yoga einzutauchen & Dir all die positiven Vorteile zu Nutze zu machen. Jetzt anmelden!

AdelbodenYoga und Achtsamkeit über Pfingsten
– die heilende Praxis von reinem Gewahrsein

Yoga und Wandern im herrlichen Adelboden
Parkhotel Bellevue und Spa, 29. Mai bis 1. Juni 2020

Geniesse Tage der Achtsamkeit verbunden mit Yogapraxis, Atemübungen, Meditation und stillem Gehen in der herrlichen Natur von Adelboden. Wandere in der herrlichen und energiereichen Natur. Tanke Kraft, welche dann in Deinen Alltag einfliesst und dort einen Anker setzt. Ein neues ‚Da-Sein‘ beginnt. Weiterlesen...

Maiensäss SporzYoga-Detox-Retreat-Woche in Madeira

mit Yoga, Ayurveda und Wandern neue Lebensenergie tanken

Samstag, 1. August bis Samstag, 8. August 2020
Leitung:
Marlis Noetzli

Inmitten der herrlichen Umgebung von Caniço sich eine Woche lang ausschliesslich der eigenen Lebensenergie widmen und sich dadurch dem eigenen Inneren (Sva = Selbst) annähern und diese Verbindung stärken. Weiterlesen...

AdelbodenYoga und Achtsamkeit für Einsteiger
– die heilende Praxis von reinem Gewahrsein

Yoga und Wandern im herrlichen Adelboden
Parkhotel Bellevue und Spa, 18. bis 20. September 2020

Geniesse Tage der Achtsamkeit verbunden mit Yogapraxis, Atemübungen, Meditation und stillem Gehen in der herrlichen Natur von Adelboden. Wandere in der herrlichen und energiereichen Natur. Tanke Kraft, welche dann in Deinen Alltag einfliesst und dort einen Anker setzt. Ein neues ‚Da-Sein‘ beginnt. Weiterlesen...

AdelbodenYoga und Achtsamkeit über Allerheiligen
– die heilende Praxis von reinem Gewahrsein

Yoga und Wandern im herrlichen Adelboden
Parkhotel Bellevue und Spa, 29. Okt. bis 1. Nov. 2020

Geniesse Tage der Achtsamkeit verbunden mit Yogapraxis, Atemübungen, Meditation und stillem Gehen in der herrlichen Natur von Adelboden. Wandere in der herrlichen und energiereichen Natur. Tanke Kraft, welche dann in Deinen Alltag einfliesst und dort einen Anker setzt. Ein neues ‚Da-Sein‘ beginnt. Weiterlesen...

BusinessYogaCenter

Thema des Monats

pracchardanavidharanabhyam va pranasya’
Yoga Sutra 1.34, Patanjali

 

‘Atemübungen, die eine Betonung und Verlängerung der Ausatmung einschliessen, können dazu dienen, unseren Geist ruhiger werden zu lassen.’
Übersetzung von T.K.V. Desikachar

 

Das Verlangsamen und Anhalten der schnellen sich mitunter überstürzenden Gedankengänge ist eines der grossen Ziele des Yoga. Damit soll erreicht werden, dass sich das Denken aus den ‚Verschleierungen und Trübungen‘ erhebt und das Individuum zu seiner inneren Ruhe, Klarheit und Gelassenheit zurückkehren kann. Gemäss Yoga werden diese Attribute unserem Inneren zugeschrieben. Dieser Ort soll – so sagen es die alten Schriften – stets unberührt bleiben von der hektischen Aussenwelt, welche uns oft Rastlosigkeit, Wettkampf und Schnelllebigkeit vermittelt.

Diesen Ort der Stille wiederzuerkennen und im Alltag als ‚innere Oase‘ zu nutzen, könnte somit speziell in der jetzigen Welt sehr erstrebenswert sein. In einem klaren kurzen Satz vermittelt uns das Yogasutra 1.35 eine einfache und alltagstaugliche Möglichkeit, aus dem Gedanken-Hamsterrad auszutreten. Interessant wird es, wenn wir beginnen, uns im Alltag zu beobachten: Geschieht es nicht oft, dass wenn wir eine Arbeit erledigt haben, wir ein Ziel erreicht haben oder einen Gipfel bestiegen haben, wir lange und tief ausatmen und dann erst Mal eine angenehme Leere in unserem Kopf ist?

Die alten Rishis (Meister/Lehrer) scheinen in langem Selbststudium die natürlichen Reaktionen des Körpers studiert zu haben und die Effekte daraus verstanden zu haben. Uns bleibt hierfür oft kaum mehr Zeit. Doch: Wieso nicht einfach ausprobieren und anwenden, was uns die Schriften sagen und selber erforschen, ob es funktioniert?

Im eigenen Alltag könnte dies in etwas so funktionieren: Konzentriere Dich, wo immer Du gerade bist, einen Moment auf Deinen Atem und beobachte seine Bewegungen. Sind sie kurz, schnell und oberflächlich? Oder langsam tief und ruhig? Wenn ersteres der Fall ist, atme einfach in aller Ruhe jedoch bestimmt – gleich einem leichten Seufzer – tief aus. Dann beobachte, ob diesem Ausatem ein tieferer Einatem folgt und atme wieder lange aus. Wiederhole dies, so oft Du Dich dabei wohl fühlst. Verändert sich für einen Moment Dein Innenleben? Wird es etwas entschleunigter und stiller?

Je mehr Du diese kleine Übung in Deinen Alltag einbaust, je wirksamer wird sie. Sie kann sich dadurch mehr und mehr wie von selbst in Deinen Alltag einbauen.

Wir wünschen Dir beim Erforschen viel Erfolg und freuen uns, wenn sich kleine ‚Denkpausen‘ in Deinen Alltag daraus ergeben!

Herzliche Grüsse und Namaste

Eure Marlis